Aktuelles

Am 24.08.2018 war der Alpengenetik-Beirat in St Gerold in Vorarlberg. Es fand eine sehr gute Diskussion mit den Praktikern statt. Man diskutierte mit den Praktikern, welche Stiere die Alpengenetik in der Zukunft von seinen Mitgliedern ankaufen und in den Besamungseinsatz bringen soll.
Daneben wurde auch der Betrieb der Propstei, der von Bernd Pfister bewirtschaftet wird, und der Betrieb von Ruppert Nigsch besichtigt.

 

 

Alpengenetik

 

Die Alpengenetik eG ist ein Zusammenschluß der Rinderbesamungsgenossenschaft Memmingen, des Tiroler Braunviehzuchtverbandes und des Vorarlberger Braunviehzuchtverbandes.

 

Die Genossenschaft führt jährlich 230.000 Braunvieh-Besamungen im Verbreitungsgebiet Allgäu, Tirol und Vorarlberg durch.

 

Im weltweiten Export werden jährlich 250.000 Samendosen verkauft. Damit ist die Alpengenetik eG EU-weit die größte Braunviehbesamungs-Genossenschaft.

 

Das Unternehmen erreicht ein Umsatzvolumen von
ca. 1,5 Millionen Euro pro Jahr.

 

 

Alpengenetik Web-App

Symbol anklicken oder direkt

unter mobile.alpengenetik.eu

herunterladen